Astrid-Lindgren-Schule, Dohr

Schule mit den Förderschwerpunkten ganzheitliche und motorische Entwicklung (SFGM)

 Herzlich Willkommen bei uns ...

... schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben! Wir sind eine Förderschule mit zur Zeit 53 Schülerinnen und Schülern in acht Klassen. Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen, mit immer wieder neuen Berichten und Bildern, einen Einblick ins Leben, Lernen und Arbeiten an unserer Schule ermöglichen. Wir wünschen gute Unterhaltung beim Lesen!

 +++  Aktuell +++

Montag, 13. Oktober 2017.

Die "Special Olympics"-Arbeitsgemeinschaft bedankt sich herzlich bei Ihren Sponsoren!

Special-Olympics-AGZum Vergrößern klicken Sie auf das Bild.

Wir bedanken uns ganz, ganz herzlich bei der Rehkids-Stiftung in Trier für die großzügige und überwältigende Spende für unseren Aufenthalt bei den nationalen Special-Olympics-Spielen in Kiel im Mai 2018 - vielen lieben Dank!

Ebenso möchten wir allen Sponsoren ganz herzlich „Danke!“ sagen, die uns eine Teilnahme an den Spielen in Kiel mit Ihrer Spende ermöglichen. Vielen lieben Dank an die folgenden Unterstützer:

 "Danke!" sagen die Schüler der Special-Olympics-AG der Astrid-Lindgren-Schule Dohr: Andreas, Claudia, Emily, Jonas, Leon, Marcel, Noah, Sebastian sowie die Unified Partner Amelie und Kilian von der Realschule Cochem und die Lehrerinnen und Trainerinnen Frau Geisbüsch, Frau Kronibus und Frau Reif.


Dienstag, 24. Oktober 2017.

"Special Olympics: Dohrer packt der Ehrgeiz"

Das Kommando ist in der gesamten Schwimmhalle des Cochemer Moselbads gut vernehmbar. „Auf die Plätze“, ruft Martina Reif, Lehrerin der Astrid-Lindgren-Schule (ALS) Dohr. Andreas Hackmann hängt sich an den Startblock einer 25-Meter-Bahn. Ein breites Lächeln huscht ihm übers Gesicht. „Fertig.“ Der 16-Jährige zieht sich an den Block heran. „Los!“ Wuchtig katapultiert sich Hackmann rücklings ins Wasser, reißt die Arme nach hinten, als wollte er im Wasser einen Schnee-Engel malen. Mit einem platschenden Geräusch stürzt der Schüler sich in die Fluten, Wasser spritzt zur Seite .....

Das war am 6. Oktober in der Rhein-Zeitung Cochem zu lesen, zum gesamten Artikel gelangen Sie hier!



+++  Mehr Meldungen finden Sie hier +++